Aktuelles

Ein Artikel über Kesslers „Kinderhölle in Berlin“

"Fünf. Zwei.Vier. Neun" heißt eine neue Zeitschrift für Gesellschaft, Kultur und Literatur, die sich ganz der nur 5249 Tage währenden "Weimarer Republik" verschrieben hat. Harry Graf Kessler ist darin ein…

19. November: Druckkunst des Jugendstils

"Reklamekunst - Als der Schutzumschlag seinen Siegeszug antritt - Buchumschläge aus der Zeit des Jugendstils"   Aus Anlass der Ausstellung von 300 wunderbar gestalteten Buchumschlägen aus der über 600 Stück…

Rathenau und Kessler – Zwei Veranstaltungen

Walther Rathenau, AEG-Erbe, Künstler, Philosoph und Politiker war die Hoffnung der jungen Weimarer Republik. Im Juni 1922 wurde der fortschrittliche Politiker von rechtsextremen Attentätern ermordet. Kessler, nur ein Jahr jünger…

20. Mai Kessler Dinner und Mitgliederversammlung

Unsere Mitgliederversammlung und das inzwischen traditionelle Kessler Dinner fanden diesmal in dem Kreuzberger Wirtshaus von 1903 "Max und Moritz" statt. Auf der Mitgliederversammlung wurde der amtierende Vorstand bestätigt und ein…

6. Juli: Besuch im Kunsthaus Dahlem

Es erinnert an das Haus der Kunst, doch die Backsteine sind freundlich gelblich. Dass es sich ursprünglich um ein Atelier handelte, wird nur verständlich, wenn man den Kontext bedenkt: Alfred…